Die Gemeinschaft Fachärztlicher Berufsverbände (GFB) ist die offizielle Vertretung
der Fachärzte Deutschlands in allen Versorgungsbereichen (ambulant, stationär, Rehabilitation).
.
Sie vertritt die fachärztlichen Verbände gegenüber der Politik. Wir setzen uns für die Weiterentwicklung der fachärztlichen Versorgung
aller Patienten auf hohem Niveau ein.
BDR
BDR - Berufsverband Deutscher Radiologen e.V.

Ärztliche Freiberuflichkeit sichert gute und unabhängige Diagnostik


News-Bild
Berlin, 28.5.2019
Eine Information des DVÄD - dem Zusammenschluss der Berufsverbände der Fachgebiete Radiologie, Pathologie, Labormedizin, Mikrobiologie und Nuklearmedizin.

In Übereinstimmung mit allen KandidatInnen für das Präsidentenamt der Bundesärztekammer (BÄK) setzt sich der DVÄD zum 122. Deutschen Ärztetag für den Erhalt der Freiberuflichkeit und der weisungsungebundenen Tätigkeit in den ärztlichen Diagnostikfächern ein.

Wir fordern:
1. die mittel- und langfristige Erhaltung der weisungsfreien Patientenversorgung in der Diagnostik,
2. die Förderung der Freiberuflichkeit zur Sicherung der weisungsungebundenen ärztlichen Tätigkeit und
3. den Erhalt wohnortnaher, regionaler Versorgungsstrukturen.

Wir unterstützen die Freiberuflichkeit als Garant einer weisungsungebundenen ärztlichen Tätigkeit: Der zunehmende ökonomische Druck auf die Gesundheitsversorgung bedroht die weisungsungebundene ärztliche Tätigkeit. Insbesondere die Weisungsfreiheit in der Diagnostik und Therapie des Patienten ist aber der Kern des Arztberufes. Die wirtschaftliche Freiberuflichkeit -also die persönliche Trägerschaft- von Praxen der ärztlichen Diagnostikfächer muss als ein erfahrungsgemäß die Versorgung stärkenden Aspekt nachhaltig unterstützt werden. Mit ihren vielfältigen und neuen Methoden sollte die ärztliche Diagnostik auch in Zukunft patientennah, das heißt regional und wohnortnah, aufgestellt bleiben.

Wir stehen im Spannungsfeld zwischen Freiberuflichkeit und Investoren: Aktuell versuchen internationale Finanzinvestoren, sich in die ambulante Versorgung, insbesondere auch in die diagnostischen Disziplinen, „einzukaufen“. Die Krankenversorgung gerät in Gefahr, zum Geschäftsfeld von Kapitalgesellschaften zu werden. Damit einhergehende Konzentrationsprozesse gefährden die wohnortnahe Versorgung.

Wir sind die Diagnostik: Der Dachverband Ärztlicher Diagnostikfächer (DVÄD) ist der Zusammenschluss der Ärztinnen und Ärzte der Berufsverbände der Fachgebiete Radiologie, Pathologie, Nuklearmedizin, Laboratoriumsmedizin und Mikrobiologie/Virologie/Infektionsepidemiologie. Auf unserer Diagnostik basiert die gesamte ärztliche Versorgung.



Kontakt

Berufsverband der Dt. Radiologen e.V.
Büro-Berlin - Pressestelle
Dipl.-pol. Sabine Lingelbach
Robert-Koch-Platz 9 - 10115 Berlin

Telefon 030 / 280 456 10
FAX 030 / 280 456 12
Funk 01573 / 7475001

lingelbach@radiologenverband.de
www.radiologenverband.de


zurück

letzte Änderung: 26.6.2019 15:49
BDR