Die Gemeinschaft Fachärztlicher Berufsverbände (GFB) ist die offizielle Vertretung
der Fachärzte Deutschlands in allen Versorgungsbereichen (ambulant, stationär, Rehabilitation).
.
Sie vertritt die fachärztlichen Verbände gegenüber der Politik. Wir setzen uns für die Weiterentwicklung der fachärztlichen Versorgung
aller Patienten auf hohem Niveau ein.

Berufsverband Deutscher Nervenärzte e.V.


Der Berufsverband Deutscher Nervenärzte e.V. wurde im Jahre 1962 gegründet und zählt zur Zeit ca. 3500 Mitglieder.

Der Berufsverband Deutscher Nervenärzte e.V. ist die berufspolitische Vertretung der niedergelassenen Nervenärzte, Neurologen und Psychiater/Psychotherapeuten in Deutschland. Sein Ziel ist die am Patientenwohl orientierte Vertretung der oben genannten Ärzte gegenüber Standesorganisationen, staatlichen Organen, wissenschaftlichen Gesellschaften, Kassenärztlichen Vereinigungen, Kassenärztlicher Bundesvereinigung, Krankenkassen und ihren Verbänden, anderen gesellschaftlich relevanten Gruppierungen wie z.B. Patienten- und Angehörigenvertretungen, der Öffentlichkeit und der Presse sowie die Zusammenarbeit mit ihnen. Der BVDN tritt ständig für eine gerechtere Bewertung bzw. eine Aufwertung spezifisch nervenärztlicher, neurologischer und psychiatrischer Leistungen gegenüber der KBV, der Bundesärztekammer und anderen Kostenträgern ein.

Der BVDN gliedert sich in 16 Landesverbände, die sich für die regionalen Belange ihrer Mitglieder und Patienten einsetzen, unter anderem gegenüber den Kassenärztlichen Vereinigungen der Länder, den Landesärztekammern und anderen. Die Vorstände der Landesverbände sind die lokalen Ansprechpartner; sie entsenden Vertreter in das „Parlament“ des Bundes-BVDN, die Länderdelegiertenversammlung.

Es besteht eine enge Allianz zwischen dem BVDN und dem Berufsverband Deutscher Neurologen (BDN) sowie dem Berufsverband Deutscher Psychiater (BVDP) und eine Kooperationen mit den wissenschaftlichen Fachgesellschaften Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN) und Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN).

Der Verband engagiert sich nachhaltig für die qualifizierte ambulante neuro-psychiatrische Patientenversorgung durch niedergelassene Fachärzte sowie für die Umsetzung der wirtschaftlichen und politischen Interessen und die fachliche Fortbildung der Mitglieder durch seine 1996 (? Zacher fragen) gegründete Fortbildungsakademie.

Die Zeiten in Gesundheits- und Sozialpolitik sind schwierig, die wirtschaftliche Lage der Praxen ist mehr als angespannt. Umso wichtiger ist es, dass den niedergelassenen Fachärzten eine schlagkräftige Formation zur Seite gestellt ist, die Ihre berufs- und standespolitische Belange ebenso geradlinig und zielstrebig vertritt, wie Ihre wirtschaftlichen Interessen.

www.bvdn.de

zurück

letzte Änderung: 14.5.2014 14:05