Die Gemeinschaft Fachärztlicher Berufsverbände (GFB) ist die offizielle Vertretung
der Fachärzte Deutschlands in allen Versorgungsbereichen (ambulant, stationär, Rehabilitation).
.
Sie vertritt die fachärztlichen Verbände gegenüber der Politik. Wir setzen uns für die Weiterentwicklung der fachärztlichen Versorgung
aller Patienten auf hohem Niveau ein.

Berufsverband Deutscher Hygieniker e.V.



Lebenszeit und Lebensqualität der Weltbevölkerung sind im vergangenen Jahrhundert enorm gestiegen. Grund dafür ist der wissenschaftliche – technische Fortschritt im medizinischen und ökonomischen Bereich. Die rasante Entwicklung in diesem Bereich fordert von den Fachärzten für Hygiene und Umweltmedizin ein neues Selbstverständnis ihres Berufsfeldes.

Wir, der Berufsverband Deutscher Hygieniker (Fachärzte für Hygiene und Umweltmedizin) wollen unseren Beitrag dazu leisten, indem wir die beruflichen und wissenschaftlichen Interessen fördern und die Vertretung ihrer Belange gegenüber Behörden, Verbänden und Organisationen übernehmen.

Darüber hinaus möchten wir unsere Mitglieder über Veränderungen in den Fort- und Weiterbildungsrichtlinien informieren, geben wir Auskunft über die jetzigen und insbesondere zukünftigen Aufgaben der Fachärzte für Hygiene und Umweltmedizin und wollen unseren Beitrag dazu leisten, die enorme Bedeutung des Fachbereiches Hygiene und Umweltmedizin einer breiten Öffentlichkeit übergreifend darzustellen.

Unsere Aufgaben


In örtlichen, landes- und globalen Netzen fließen Güter (z.B. Wasser, Nahrung, etc.) menschlichen Bedarfs. Diese Versorgung und ökologische Entsorgung unterliegt der hygienischen Kontrolle. Sie hebt nachdrücklich die bereits geleistete Arbeit der Hygieniker und Umweltmediziner hervor und zeigt ihre in der Zukunft noch wachsende Bedeutung für die Gesundheit aller Menschen und ihrer Ethik auf.

Wir sehen unsere Aufgabe darin, die Öffentlichkeit über die Bedeutung des Fachbereichs Hygiene und Umweltmedizin zu informieren, das Berufsbild der Hygieniker und Umweltmediziner abzugrenzen gegenüber artverwandten Fachbereichen durch die Erarbeitung einer genauen Definition von Ausbildungsinhalten, ihrer politischen Vertretung und Vereinheitlichung des Beruffeldes in der EU und vieles mehr.

Unsere Ziele


Die Verbreitung von Hygienemaßnahmen ist Voraussetzung menschlichen Lebens. Sie beeinflusst den Grad der Gesundheit vom Individuum bis zur größten Sozialen Gemeinschaft - der Weltbevölkerung.
Das Hauptaufgabenfeld des Hygienikers liegt in der Prävention körperlicher Erkrankungen. Der Berufsverband Deutscher Hygieniker (Fachärzte für Hygiene- und Umweltmedizin) e.V. mit Sitz in Münster hat sich daher die Förderung der beruflichen und wissenschaftlichen Interessen seiner Mitglieder zur Aufgabe gemacht mit dem Ziel einer

I. stärkeren gesellschaftlichen Anerkennung der Bedeutung von Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung

II. stärkeren Gewichtung des Fachgebietes Hygiene und Umweltmedizin in der ärztlichen Aus- Fort,- und Weiterbildung sowie in der Forschung

III. den Erhalt der Eigenständigkeit des Fachgebietes Hygiene und Umweltmedizin in selbstständigen Lehrstühlen und Institutionen an den medizinischen Universitäten

IV. stärkere Repräsentanz des Fachgebietes in Instituten und Einrichtungen des Bundes, der Länder und Kommunen sowie in internationalen Gremien.

Lehre und Forschung


Keineswegs gesichert ist die positive Entwicklung hinsichtlich Lebensverlängerung und Verbesserung der Lebensqualität der Weltbevölkerung. Eine ständige Herausforderung und ein anwachsendes Risikopotential stellen z.B. die kontinuierliche Zunahme der Weltbevölkerung, die Zunahme der Urbanisierung, Kriege und Flüchtlingsbewegungen, die Zunahme der Zivilisationserkrankungen und die Zunahme der Antibiotika – Resistenz von Krankheitserregern dar, um nur einige zu nennen.

Um dieser Herausforderung gerecht zu werden, vereinigt der BDH in seinem Verband sowohl Mitglieder aus dem universitären Bereich sowie niedergelassene Ärzte und Kliniker. Der dadurch gewährleistete interdisziplinäre Informationsfluss schafft Synergien, die der Aufarbeitung der anstehenden Problematik dienen sollen. Wir sehen unsere Aufgabe darin, auf dem Gebiet der Hygiene und Umweltmedizin allen Mitgliedern den jeweils neuesten Stand in Entwicklung und Forschung zur Verfügung zu stellen, sie über Veranstaltungen, Kongresse, Veröffentlichungen und Publikationen zu informieren, Verbindungen zwischen Vertretern der jeweiligen Fachgebiete herzustellen, und Ansprechpartner in allen Fragen im Rahmen der interdisziplinären Zusammenarbeit zu sein.

www.hygiene-bv.de

zurück

letzte Änderung: 14.5.2014 14:05