Die Gemeinschaft Fachärztlicher Berufsverbände (GFB) ist die offizielle Vertretung
der Fachärzte Deutschlands in allen Versorgungsbereichen (ambulant, stationär, Rehabilitation).
.
Sie vertritt die fachärztlichen Verbände gegenüber der Politik. Wir setzen uns für die Weiterentwicklung der fachärztlichen Versorgung
aller Patienten auf hohem Niveau ein.
GFB
GFB - Gemeinschaft Fachärztlicher Berufsverbände e.V.

GFB ruft Verbände zur Unterstützung der Europa-Arbeit des Bundesverbandes der Freien Berufe auf


Berlin, 6.12.2013
Nach dem Austritt der großen Player aus dem Bundesverband der Freien Berufe ist der BFB in schwieriges Fahrwasser geraten. Die Gemeinschaft Fachärztlicher Berufsverbände (GFB) als starkes verbliebenes Mitglied möchte daher dem BFB offensiv den Rücken stärken.

Dies wird gerade jetzt notwendig, da die Europäische Kommission eine erneute Evaluierung der freien Berufe angekündigt hat und es erste Untersuchungen zu Möglichkeiten der Normung einzelner ärztlicher Dienstleistungen gibt.
Noch haben die Länder ein Veto-Recht. Noch sind Normen zur freiwilligen Orientierung gedacht.
Da der Erhalt des freien Arztberufes eine unabdingbare Grundlage unserer sehr guten medizinischen Versorgung in Deutschland ist, brauchen wir eine starke Stimme in Brüssel. Allein der Bundesverband der Freien Berufe, der BFB, besitzt derzeit die Reputation, diese wichtigen Aufgaben gebündelt wahrzunehmen und nur dort einheitlichen Normen zuzustimmen, wo sie Sicherheit und Qualität erhöhen und nicht das Gegenteil erreichen.
Damit der BFB auch die nötige Kraft dazu hat, braucht es jedoch viele Stimmen und eine solide Finanzierung der Arbeit in Brüssel. Deshalb ruft die GFB alle Verbände, die ein Interesse am vollumfänglichen Erhalt des freien Berufes haben, auf, die Arbeit des BFB aktiv zu unterstützen.



Kontakt


Kathrin Reisinger
Pressesprecherin
Gemeinschaft Fachärztlicher Berufsverbände e.V. (GFB)
Luisenstraße 58/59
10117 Berlin

Fon: 030 28004 200
Mobil: 0160 3621563
presse@gfb-facharztverband.de


zurück

letzte Änderung: 24.4.2018 10:12
GFB